Mi Heimet war die Internetseite meines Vaters Helmut Kirchner

Diese Seite ist all denjenigen gewidmet, die sich unserer Heimat, unserer Sprache und unserem Brauchtum verbunden fühlen.

Biographie

28.04.1927 in Schmalkalden geboren

1933-1942 Schulbesuch, einschließlich Gymnasium

1942 - 1945 Luftwaffenhelfer

1945 - 1946 Forstlehrling in den Forsten der Stadt Schmalkalden

1946 Besuch der Pädagogischen Fachschule Schmalkalden

1946 - 1989 Lehrer an verschiedenen Schulen

seit 1946 Sammlung von Sagen und Geschichten aus der Heimat; Veröffentlichungen zur Regionalgeschichte in der Schmalkalder Heimatzeitung (später Freies Wort)

1992 Veröffentlichung eines Heimatbuches

1995 – 2005 Schriftenreihe „Mi Heimet“

2006 Familien - und Hausroman

Veröffentlichungen und Publikationen:

Vom September 1995 bis Dezember 2005 entstanden 12 Broschüren der Schriftenreihe „Mi Heimet“ mit 1055 Seiten. Diese enthalten 723 Mundartdichtungen und 633 Archivbilder.

Bücher

Sitte und Brauch im Alltagsleben – Heft 1 und 2

Sagen und Geschichten aus dem Kreis Schmalkalden unter dem Titel:

„Vom Inselsberg zur Stopfelskuppe bis zum Hermannsberg“ Teil I und II“

In beiden Heften wandern wir von den Höhen des Thüringer Waldes bis zur vorderen Rhön durch Täler, Städte und Dörfer mit ihren Burgen, Ruinen, geheimnisvollen Häusern, Bergen, Wäldern, Flüssen und Seen. Wir erleben die Phantasie und Gestaltungskraft unserer Vorfahren, der Handwerker, Kaufleute, der Bauern, Landarbeiter, Bergleute, Hirten  und vor allem der Eisenarbeiter in ihrer Denkweise, ihren Meinungen, Gefühlen und Freuden und besonders den noch größeren Leiden.

Die Hefte bestehen aus 200 Seiten mit 171 Sagen und Geschichten und 56 Archivbildern und Grafiken.

Broschüren

Stimmen

Bei Interesse an historischen Inhalten zu den Broschüren und Büchern wenden Sie sich bitte an kontakt@mi-heimet.de